Heute mal ein paar Sachen, die ich gesehen und fotografiert habe ohne viel Story drumherum.

DSC_0152[1]

Das hier ist ein kleiner Einblick in den kleinen Supermarkt, der hier im ersten Stock unseres Wohnheimes ist. Hier gibt es eigentlich alles, was man so braucht auch heißes Wasser und Mikrowellen, wenn man sich etwas kleines zu Essen zubereiten möchte. Es ist aber etwas teurer, als wenn man in die großen Supermärkte wie E-Mart oder Homeplus (ähnlich wie Real) geht.

DSC_0141[1]

Das habe ich mir dort mal zum Frühstück besorgt. Kleine Kimbaprollen für umgerechnet etwa 1,50€ pro Packung. Und einen kleinen Traubensaft. Hier gibt es generell eigentlich immer ganz viele gekühlte Säfte in kleineren Flaschen, was ich sehr gerne mag.

DSC_0151[1]

Das hier ist ein anderes Frühstück. Von diesen Süßkartoffelbrötchen habe ich mittlerweile so viele zum Frühstück gegessen. Der Teig ist ähnlich wie Blätterteig, nur irgendwie weicher. Und gefüllt sind sie mit einem süßen Süßkartoffelmuß. Das linke ist gekühlte Sojamilch.

DSC_0140[1]

Auch ein paar Dinge für den Haushalt gibt es hier. Ich habe mir eine der ‘Downy'(höhö)-Weichspüler gegönnt. Aber ich muss sagen, dass solche Sachen ziemlich teuer hier sind. Und Klopapier ist auch ziemlich teuer im Gegensatz zu Deutschland. Ziemlich traurig. Und dann ist das Klopapier noch lange nicht so gut, es hat eigentlich immer recht wenige Lagen und das schlimmste: es ist hier an den meisten Orten nicht erlaubt, das Klopapier ins Klo zu werfen. Dann steht daneben ein Mülleimer, wo man alles hinein wirft. Finde ich schlimm. Das müffelt. 😦

DSC_0150[1]

Ich liebe die ‘Snyder’s Pretzels’, die es bei uns in Deutschland gibt. Deswegen habe ich auch bei diesen Pretzels zugeschlagen, die es hier im Supermarkt gibt. Sie kosten etwa unter einem Euro und es gibt drei Sorten, die ich leider gerade nicht im Kopf habe. Leider sind die ‘Snyder’s’ viiiiel leckerer. Aber diese hier gehen auch.

DSC_0153[1]

Und seht euch diese putzige Colaflasche an! Sooo klein. 😀 Eigentlich habe ich sie nur gekauft, weil sie so klein und süß ist, verdammt. 😀 Aber praktisch ist, dass die kleinen Flaschen auch in kleine Handtaschen passen.

DSC_0156[1] DSC_0157[1]

Kimbap-Rollen gibt es hier im Haus auch massenweise für etwa über einem Euro. Die hier ist gefüllt mit Gemüse und der Reis ist gemischt mit scharfer Chilipaste.